Jürgen Truckenmüller WF Flughafen Kontakt / Impressum
Führungsfahrzeuge ICAO Löschzug Gebäudelöschzug Sonderfahrzeuge Rettungsdienst Wechselbehältersystem
Wache Nord   aktuelle Fahrzeuge ehemalige Fahrzeuge   Ubungen
01.04.2017 - Flugunfallübung "Sierra 2017"

Ein Flugzeug der DüsselAir aus Budapest befindet sich im Landeanflug auf den Flughafen Düsseldorf. Wenige Minuten vor der Landung meldet der Copilot dem Tower "Pilot incapacitation, Verdacht auf Lebensmittelvergiftung, die Crew ist betroffen".
Der Tower löst darauhin Bereitstellungsalarm aus:

Foto oben: Bereitstellungsalarm für die Flughafenfeuerwehr

Die Maschine landet auf der 05 rechts und kommt dabei von der Landebahn in Richtung Taxiway M bzw. V01-V08 ab. Das Bugfahrwerk bricht und die Maschine rutscht mit dem Rumpf einige Meter, bis sie auf Höhe von V01-V02 zum Stehen kommt. Die Maschine ist schwer beschädigt. Ein Teil des rechten Flügels ist abgerissen und eines der Triebwerke hat Feuer gefangen: 

Foto oben: Eines der Triebwerke hat Feuer gefangen
 
Foto oben: Die Flughafenfeuerwehr (im Hintergrund) auf der Anfahrt
 

Nach ersten Erkundungen gibt es einige schwerverletzte sowie leicht- und unverletzte Passagiere. In der Maschine befinden sich ca. 100 Passagiere und erkrankte 4 Crew-Mitglieder.

 
Florian Airport 29/1 und 29/2 nehmen noch auf der Anfahrt den Löschangriff auf das brennende Triebwerk vor.

Florian Airport 46/1 und 43/2 gehen in Bereitstellung für einen Innenangriff.



Fotoalbum:
Bildung der technischen Einsatzleitung durch die Flughafenfeuerwehr:

Fotoalbum
Erste Menschenrettung durch die Flughafenfeuerwehr

Fotoalbum
Einsatz der Rettungstreppe als weiteren Rettungsweg:

Fotoalbum
Einrichtung und Durchführung der Patientenablage mit AB-Rett (FDG)

Fotoalbum
Lotsen der externen Rettungskräfte zum Unfallort

Fotoalbum
Unterstützung der Rettungmaßnahmen durch die Berufsfeuerwehr sowie den Hilfsorganisationen

Fotoalbum
Rettungsmittelhalteplatz / Ladezone

Fotoalbum
Variationen in HDR

Fotoalbum

© Jürgen Truckenmüller, Düsseldorf - letzte Änderung: 10.04.2017